Archiv für den Monat: April 2015

image_pdfimage_print

Oskar Kurt Döbrich – Das Leben als große Wanderung

Klassen besuchen die Ausstellung Döbrich und malen Stillleben

Oskar Kurt Döbrich lebte im benachbarten Münster lange Jahre bevor er 1970 dort starb. Er malte viele Bilder, häufig im Stile der neuen Sachlichkeit. Die Kinder konnten sich davon in etwa 120 Werken in Haus Opherdicke in der Ausstellung „Das Leben als große Wanderung“ überzeugen. Vor allem das sehr genaue, detailgetreue Malen macht diese Art zu malen aus. Schnell hatten die Kinder das Besondere im Werk des Künstlers herausgearbeitet: Viele Bilder wurden im schwarz/ weiß- Kontrast gemalt, sehr genau im Detail, überwiegend Landschaftsaufnahmen oder Alltagsaufnahmen und immer wieder mit vielen Details – eben sehr genau vom Künstler beobachtet und aufgezeichnet. „Eine anstrengende Arbeit“, kommentierten die Kinder diese Art zu malen.

DSC_0097     DSC_0107      DSC_0093

Nach einem Museumsrundgang waren die Kinder eingeladen, ihre eigenen Werke zu erstellen. Ein Stillleben mit Vase, Trockentuch und einem Blatt, gemalt mit Bunstiften und Pastellkreiden führte zu ganz individuellen, farbenfohen und ausdrucksstarken Stillleben. Hier einige Werke, die in der Bildergalerie von der Klasse 4 zu finden sind.

DSC_0104     DSC_0142       DSC_0118

2 Webcams online an Paul-Gerhardt-Schule

Neue Webcam beobachtet Nistkasten von Innen

2 Webcams sind nun an der Schule online. Die Technik steht und die livestreams sind auf dieser Homepage unter dem Menuepunkt „Schulimkerei“ abrufbar. Noch ist der Nistkasten allerdings nicht bewohnt und es bleibt noch offen, wer einzieht. Die Größe des Nistkastens empfiehlt sich für Meisen. Mal sehen ob sich eine Meisenfamilie findet. (Foto: Hellweger Anzeiger Holzwickede)

470_0008_8597847_IMG_0025

Feuerwehr Hengsen überreicht Spende über 300€

Einen Geldsegen für den Förderverein in Höhe von 300€ überreichte am Freitag der Löschgruppenleiter Jörg Krumme in Begleitung der Schriftführerin Martina Bachmann an die Paul-Gerhardt-Schule. Grund zur Freude hatten die Kinder auch, weil mit dem Geld und den netten Feuerwehrleuten auch ein Feuerwehrauto zur Schule kam und dort bestaunt werden konnte. (Bild: Hellweger Anzeiger Holzwickede)

Ein dickes DANKESCHÖN an die Feuerwehr Hengsen!

470_0008_8597849_IMG_0006

Brüllende Löwen und findige Detektive in der Paul-Gerhardt-Schule

Buchwoche rund um den Welttag des Buches präsentiert Literatur vom Feinsten – Lesung mit der Autorin Barbara Rath

Unsere Kinder lesen super gern! – das bestätigt nicht nur die Buchwoche, die derzeit an der Paul-Gerhardt-Schule läuft, sondern auch die Eltern, die die Ausleihbücherei der Schule betreuen und sich über große Ausleihzahlen bei fast allen Kindern der Schule freuen.

Diese Woche sind aber alle Augen der Kinder in ganz neue Bücher gerichtet, Bücher die eigens für die Buchwoche angeschafft wurden und Bücher aus denen den Kindern vorgelesen wurde. Die Kinder lieben ihre neuen Bücher und tauchten direkt mit allen Sinnen in die tollen und phantastischen Geschichten ein.

So präsentierte die Autorin Frau Barbara Rath am Donnerstag ihr Werk für alle Kinder der Schule in 2 Lesungen. Das ermöglichte eine großzügige Spende der Sparda-Bank. In ihren Fallgeschichten ließ die Autorin die Kinder mitraten und empfahl ihnen natürlich das Ende ihrer spannenden Kinderkrimis selbst zu erlesen. Alle Bücher der Autorin sind in Zukunft daher in der Ausleihbücherei der Schule zu finden. Dort lösen sich dann alle Mitratekrimis – so schnell jeder lesen kann – auf. Aus ihrer Reihe „Lauter Lesen“ präsentierte Frau Rath den Kindern „Die Badehose“, eine Geschichte einer Kaulquappe, die aus einer Pfütze in einen Teich umziehen muss, da diese austrocknete. Mit all den Teichfröschen und weiteren Tieren der Gegend kommt es zu manchen lustigen Begebenheiten.

DSC_0072

Tiger und Bären befassten sich an allen Tagen der Buchwoche mit dem Löwen, der nicht schreiben konnte. Die Geschichte ist nur ein bisschen tragisch, der Löwe lernt durch sein kleines Handicap viele Freunde und Helfer kennen. Eine 4 Freunde-Detektivgeschichte wurde den Kindern der Klasse 3 präsentiert. „Der Fall Samson„, geschrieben von der Autorin der Schullesung befasste sich mit dem verschwundenen Kater „Samson“. Die Kinder konnten also mitraten und nachempfinden, wie die Geschichte um Kater Samson ausging. Klasse 4 befasste sich mit einem Buch, welches durch die Stiftung Lesen allen kooperierende Schulen kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde. Jedes Jahr schreibt ein Autor für alle Kinder ein neues Buch. In diesem Jahr heißt es „Die Krokodilbande in geheimer Mission“. Die Kinder erarbeiteten sich das Buch in einer eigens dafür konzipierten Werkstatt. Die Bücher der Krokodilbande bleiben nach der Buchwoche Eigentum der Kinder – eine schöne Erinnerung an eine gemeinschaftliche Leseaktion der ganzen Klasse.

Team Mönchengladbach erreicht 4. Platz beim Grundschulcup – Team Freiburg wird 5.

Beide Mannschaften haben sensationell gespielt und gekämpft

Fangen wir mit den beiden Endspielen unserer Schulmannschaften an: Die Mannschaft „Freiburg“ erkämpfte sich im Spiel um Platz 5, dank eines sensationellen Tores von Nico den ehrenwerten 5. Platz. Das Tor war absolut sehenswert und gelingt selten zweimal in einer Spielsaison. Gut für das Team, denn die Mannschaft erreichte durch dieses 1:0 den besseren, also 5. Platz. Gratulation!

DSC_0052

Den 4. Platz erkämpfte sich das Team „Möchengladbach“ um Kapitän Dominik nach einer beinahe torlosen Partie um Platz 3. Erst kurz vor Spielende musste die Mannschaft das 0:1 hinnehmen und unterlag so ganz knapp. Gratulation an alle Spieler dieser Mannschaft.

DSC_0974

Das Trainerteam um Winni Kirchhoff und Stefan Hahn gilt der Dank  der ganzen Paul-Gerhardt-Schule. Beide Trainer hatten sich bereits das ganze Schuljahr und noch einmal in zig Sondertrainings mit beiden Mannschaften auf mögliche Spielsituationen vorbereitet. An das Trainerteam: Alles richtig gemacht und nächstes Jahr holen wir mal den Cup!!

DSC_0987     DSC_1001    DSC_0009-001

Toll und kämpferisch sehr stark waren auch alle  am Spiel beteiligten Mädchen unserer Schule. Ein großer Gewinn für beide Mannschaften!

DSC_1001    DSC_0980    DSC_0011-001

Hier noch ein Fanfoto.

DSC_0992

„Damit Kindern kein Flügel bricht“ – Verhaltensauffälligkeiten verstehen – Autorenlesung mit Frau Dr. Schmid König aus München

Kinder die Probleme machen – haben welche! Und damit den Kindern bei all den Problemen und manchmal auch den ernsteren Problematiken kein Flügel bricht, hat die Paul-Gerhardt-Schule nach einer Lesung 2012 erneut Frau Dr. Nelia Schmid König aus München eingeladen, die aus ihrer Praxis als Kinder- , Jugend- , und Familientherapeutin berichtet und aus gleichnamigen Buch liest.

Anders formuliert: Am 23.04. geht es in der Paul-Gerhardt-Schule um die Wechselwirkung von Auffälligkeiten im Verhalten der uns anvertrauten Kinder und der oftmals zugrunde liegenden familiären Schwierigkeiten. Wie ein konstruktives Miteinander in der Familie gelingen kann wird daher ebenso Bestandteil der Ausführungen von Frau Schmid König sein. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Hier der Veranstaltungsflyer des Abends.