Archiv für den Monat: Oktober 2016

image_pdfimage_print

Erntedankgottesdienst mit anschließendem Spielfest

Ein Gabentisch mit Lebensmittel- und Spielzeugspenden für die Tafel

img_4596 img_4631

Auch in diesem Jahr spendeten viele Familien Lebensmittel und Spielzeug für die Holzwickeder Tafel. So entstand ein schön gestalteter Gabentisch, der den Mittelpunkt des Erntedankgottesdienstes bildete. Pfarrer Bald und die Gemeindereferentin Klute waren dazu traditionsgemäß wieder in die Paul-Gerhardt-Schule gekommen, um dort auf dem Schulhof Gottesdienst zu feiern. Gemeinsam wurde über den Grund für die vielen Lebensmittel nachgedacht, gedankt und gesungen. Den Abschluss des Erntedankgottesdienstes bildeten die Fürbitten, die jahrgangsübergreifend von Schülerinnen und Schülern des zweiten bis vierten Schuljahres vorgetragen wurden.

Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst startete das Spielfest mit zahlreichen Angeboten durch das Kollegium und die OGGS. An der Kartoffeldruck-Station entstanden farbenfrohe Bilder mit Herbstmotiven. Geschick und Feingefühl wurde allen Besuchern gleich an drei Stationen abverlangt. Beim Zickzack-Kastanien-Lauf kam es darauf an, in möglichst kurzer Zeit die Kastanie auf dem Löffel ins Ziel zu bringen, ohne sie zu verlieren. Anspruchsvoller war da noch das Fröbel-Spiel, bei dem viele Mitspieler mit Schnüren ein Turm aus Holzklötzen aufbauen mussten. Ein weiteres Highlight war die Slackline. Logisches Denken und Abwägen forderte das Schätzen der Anzahl an Kastanien oder Bucheckern in einer Box beim Schätz-Wettbewerb.

Für den kleinen Hunger zwischendurch gab es auch in diesem Jahr leckeres Stockbrot, welches die Kinder an der Feuerschale selbst backen konnten.

Zum geselligen Beisammensein lud das abschließende Essen der Kartoffelsuppe und der Folienkartoffeln mit Kräuterquark ein.

In einem großen Kreis verabschiedeten sich zum Schluss alle Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der PGS in gewohnter Art und Weise in das lange Wochenende.