Archiv für den Monat: Dezember 2017

image_pdfimage_print

Frohe Weihnachten und wunderschöne Ferien!

Adventgottesdienst und Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss

Nach vielen Wochen Schule und zum Jahresabschluss feierte die Schule gleich zwei Feiern. Im Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Opherdicke stimmten sich die Kinder, zusammen mit Eltern und Lehrern, auf das nahende Weihnachtsfest ein. Mit bekannten Liedern, die die Kinder  im Unterricht der Schule kennengelernt hatten, mit Gebeten und Fürbitten feierten die Kinder zusammen mit Pastor Christian Bald und Gemeindereferent Bernhard Rath diesen Adventgottesdienst.

Volle Turnhalle – volles Programm!

Einen Tag später ging es vor voller Kulisse auf der Bühne der Schule mit der großen, mit reichlich Programm gespickten, Weihnachtsfeier weiter. Die Kinder der Schule hatten Lieder, Gedichte, Theaterstücke und Tänze eingeübt und entweder als ganze Klasse oder als Arbeitsgemeinschaft auf die Bühne gebracht. Die zuschauenden Eltern und Großeltern und viele weitere Besucher lobten dies mit viel Applaus. Während der Feier wurde der Schule noch der Klimaschutzpreis 2017 der Gemeinde Holzwickede und der Firma „innogy“ überreicht. Über das Preisgeld von 1000 € freut sich die gesamte Schulgemeinde. Das Geld kommt über den Förderverein einem nächsten Schulprojekt zu Gute.

    

Die Feier wird abschließend seit vielen jahren durch die Weitergabe des Friedenslichtes eingerahmt. Die Flamme, sie stammt aus der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem, wurde von Kind zu Kind und Familie zu Familie weitergereicht, um nun in den Häusern Holzwickedes weiterzubrennen. Auf das Frieden werde und bleibe!

Der Förderverein mit vielen helfenden Eltern hatte im Elterncafé reichlich zu tun. Bei einer Tasse Kaffee oder Punsch warteten die Eltern auf ihre Kinder, besprachen sich noch für herannaheden Ferien und wünschten sich Frohe Weihnachten!

Klimaschutzpreis 2017 geht an die Paul-Gerhardt-Schule

Bürgermeisterin Drossel und Dirk Wißel von Innogy überreichen den Preis

Die Schule freut sich erneut über die Auszeichnung ihres Umweltengagement. Die prämierte „Blühpflanzenhecke“, mit der der Bienenstand der Schule über etwa 30 Meter eingefasst ist, bietet Insekten aller Art über viele Monate jeden Jahres ein sehr vielfältiges Nektar- und Pollenangebot. Beides sind elementare Bestandteile einer artgerechten Nahrungsversorgung. Bürgermeisterin Drossel überreichte den Kindern diesen Preis. Ein Vertreter der Firma „innogy“ lobte den Einsatz der Schule und freute sich darüber, dass in Zeiten, in denen das Problem „Bienen- und Insektensterben“ die Runde macht, in der Schule nicht nur über das Problem geredet wird, sondern angepackt wird und den Insekten etwas Wichtiges zurückgegeben wird.

Auch Bernd Kasischke als 1. Beigeordneter und die Umweltbeauftragte Flormann freuten sich mit den Kindern über den Gewinn des Klimaschutzpreises

Bewerbung der Paul-Gerhardt-Schule

Pressemitteilung zum Gewinn des Klimaschutzpreises

Einladung zum Weihnachtsgottesdienst + Weihnachtsfeier

… die letzten Schultag vor den Ferien

Am Mittwoch feiert die Schule einen Weihnachtsgottesdienst in der ev. Kirche in Opherdicke. 8.15 Uhr geht es los, Eltern und Freunde der Familien sind herzlich eingeladen, wenn es heißt „Vom Himmel hoch“. Anschließend folgt der Rest des Schultages in der Schule.

Einen Tag später folgt der letzte Schultag. Die Weihnachtsfeier der Schule beginnt um 8.30 Uhr. Vor und nach der Feier öffnet das Café des Fördervereins, dieses Mal auch im Bauwagen vor der Schule und in der Pausenhalle. Mit leckeren Köstlichkeiten können alle besuchenden Eltern sich die Zeit ein wenig versüßen…

Der  hier gezeigte gelbe Bauwagen ist in Wirklichkeit rot! Tom hat ihn aus Playmobil für die Schule nachgebaut und erinnert an die schöne Bauwagenaktion im Sommer, bei der die Schule ihren Schulhonig auf dem Marktplatz verkauft hat. Das komplette Werk von Tom ist am Donnerstag in der Schule ausgestellt.

Jonni Krause feiert 40-jähriges PGS-Jubiläum

„Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ so heißt es in einem bekannten Weihnachtslied. An der Paul-Gerhardt-Schule gibt es aber eine weitere Tradition, der die Schüler mindestens ebenso entgegenfiebern. Jedes Jahr  besucht uns der Puppenspieler Jonni Krause und zieht mit seinem Können Groß und Klein in seinen Bann.

So war es auch heute bei seinem 40. Besuch (!!!) an der Paul-Gerhardt-Schule.

Beim gezeigten Stück über das wichtige Thema „Mobbing“ wurde den Kindern anhand verschiedener Beispiele u.a. Ausgrenzung, Erpressung und Ungerechtigkeit verdeutlicht.

Nach mehreren Bockwurst-Liedern als Zugabe folgte die kleine, aber feine, Jubiläumsfeier. 40 Jahre Jonni Krause an der Paul-Gerhardt-Schule – eine unglaubliche Geschichte 🙂

Als Dank sangen alle Kinder und Erwachsenen Jonni und Flocki ein Ständchen und überreichten ihnen eine einmalige Bockwursttorte.

Vielen Dank für die vielen schönen Momente! Auf das noch viele Jahre folgen!

Paul-Gerhardt-Schule freut sich über Besucher auf dem Weihnachtsmarkt

Stand an der Rathaustreppe ist ab sofort geöffnet

Eine Tasse Apfelpunsch oder eine Portion Schupfnudeln? Einen Kakao oder vielleicht doch lieber selbstgemachte Plätzchen, gut verpackt zum Verschenken in dieser schönen Vorweihnachtszeit? Die Schule freut sich über jeden Besucher und hat die schöne Weihnachtsmarkthütte wieder prächtig geschmückt und gefüllt. Bis Sonntag sind wir jeden Tag für euch und Sie in den Öffnungszeiten des Marktes vor Ort.

Päckchenaktion erfolgreich beendet

Holzwickeder Tafel freut sich über lieb verpackte Päckchen

Immer vor Weihnachten beteiligen sich die Familien und Kinder der Schule an der Spendenaktion für die Unnaer Tafel/ Ausgabe Holzwickede. Die so eingeworbenen und lieb verpackten Päckchen gehen noch vor Weihnachten in Familien in Holzwickede, die sich darüber riesig freuen werden. Was da wohl drin ist? Nur schöne Sachen…viel Spaß damit wünscht die Paul-Gerhardt-Schule!