Archiv für den Monat: September 2018

image_pdfimage_print

Schule lädt zum Tag der offenen Tür und zum Erntedankfest ein

Am Donnerstag und Freitag (04.10. und 05.10.) öffnet die Paul-Gerhardt-Schule für Eltern und interessierte Maxikinder ihre Türen. Am Donnerstag können sich Eltern mit ihren Kindern in allen Klassen über den Unterricht der Schule informieren, insbesondere über das jahrgangsübergreifende Lernen in den Klassen 1 und 2. In den ersten 4 Stunden bis 11.30 Uhr wird gezeigt, wie es im Schulalltag an der Paul-Gerhardt-Schule zugeht. Das Angebot richtet sich in erster Linie an alle Kinder, die im nächsten Schuljahr in die Schule kommen. Auch die Klasse 3 und 4 kann im Unterricht besucht werden, außerdem finden donnerstags in der 1. + 2. Stunde 7 verschiedene Arbeitsgemeinschaften für die Kinder der Klasse 3 und 4 statt. Auf die Fragen der Eltern ist die Schule vorbereitet: Lehrer, Schulleitung und Betreuung stehen für Fragen im Elterncafé bereit.

Hier finden Sie einen Überblick und Wegweiser für den Tag der offenen Tür.

Am darauffolgenden Freitag lädt die Schule nicht nur die Kinder zur Erntedankfeier in die Schule ein. Herzlich willkommen sind auch erwachsene Besucher und Familien, die die Schule näher kennen lernen und einen Ausschnitt aus dem Schulleben erleben wollen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr auf dem Schulhof. Der Gabentisch wird zu Beginn des Gottesdienstes mit Spenden für die Holzwickeder Tafel gedeckt. Dazu erbittet die Schule Lebensmittelspenden, die im Anschluss an den Gottesdienst der Holzwickeder Tafel übergeben werden. Anschließend können sich alle Kinder die Zeit bis zu einem gemeinsamen Mittagessen um 12 Uhr mit Spielen vertreiben. Außerdem brennt ein Kartoffelfeuer, an dem auch Stockbrot gebacken werden kann.An der Apfelsaftpresse kann frisch gepresster Saft probiert werden. Auch bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung statt, dann aber in der Turnhalle der Schule (bitte Hallenschuhe mitbringen). Das Ende ist gegen 13 Uhr geplant.

Die Schulanfänger machen sich mit Herrn Happel auf zur diesjährigen Schulwegbegehung

Wie jedes Jahr besuchte der Polizist Herr Happel zuletzt wieder die neuen Schulanfänger der Paul-Gerhardt-Schule, um gemeinsam mit ihnen den Straßenverkehr zu erkunden.

Nach einem theoretischen Einstieg in der Klasse ging es, durch die Warnwesten gut sichtbar gekleidet, raus in den Straßenverkehr. Besonders für die erste Gruppe bedeutete dies aufgrund des Nebels ein Abenteuer.

Die Schulwegbegehung beinhaltet für die kleinen Tiger, Wölfe und Füchse jedes Mal das Überqueren von Straßen auf drei unterschiedlichen Wegen. Zunächst gilt es sicher in der Schulstraße von der einen auf die andere Seite zu wechseln, um den Kreisel zu erreichen. Am Kreisel angekommen, überqueren die Schüler mit einem Partner den Fußgängerüberweg, wobei sie sowohl am Straßenrand als auch auf der kleinen Insel von einem Erwachsenen angeleitet werden. Abschließend geht es an der Ampel vor der Schatzkiste wieder zurück zur Schulstraße.

Erntedankfest mit Apfelpresse – Äpfel gesucht

Kinder machen ihren eigenen Apfelsaft

Gesucht werden für den 5. Oktober Äpfel, die zu Apfelsaft gepresst werden können. Am Tag des Erntedankfestes hat die Schule eine Apfelpresse der Naturfördergesellschaft ausgeliehen, die den ganzen Tag benutzt werden kann. Nach dem Erntedankgottesdienst kann es losgehen! Apfel für Apfel, Tropfen für Tropfen… Familien können vor 10 Uhr aus eigener Ernte ihr eigenes Fläschchen pressen. Helfer für das Fest werden ebenfalls noch gesucht.