Kleine Tiger, Wölfe und Füchse trainieren richtiges Verhalten im Straßenverkehr mit dem ADAC

image_pdfimage_print

Auch in diesem Jahr besuchte ein Mitarbeiter des ADACs unsere Schule, um mit den Kleinsten das Verhalten an einer Ampel und einem Zebrastreifen zu trainieren. Um es für die Schülerinnen und Schüler anschaulich zu gestalten, waren in der Sporthalle Ampeln und ein Zebrastreifen aufgebaut. Gekennzeichnet durch die verschiedenen Umhängeschilder schlüpften sie in die Rolle einzelner Verkehrsteilnehmer und konnten so selbst erfahren, wie beispielsweise die Situation eines Autofahrers ist.

Schreibe einen Kommentar