Tennis-AG

Die Tennis-AG gehört wohl zu den ältesten AGs im vielfältigen Angebot unserer Schule. Seit 1998 ist diese AG ununterbrochen im Bestand und trägt somit herausragend zur Kontinuität des AG-Bereiches und der sportmotorischen Entwicklungsförderung unserer Kinder bei.

Diese werden auf spielerische Weise an den Tennissport herangeführt und ihnen wird ein unmittelbares,  eigenes Bewegungserlebnis erschlossen. Grundlagenorientiertes Training führt weiter zu tennisspezifischen Abläufen. Motorische und koordinative Fähigkeiten und Fertigkeiten werden geweckt und geschult.

Die Kooperation zwischen Paul-Gerhardt-Schule und dem Tennis-Club-Holzwickede hat dazu geführt, dass bei vielen Kindern Freude an dieser Sportart geweckt wurde und zahlreiche Kinder dem Verein beigetreten sind. Dies war und ist nach wie vor ein wichtiger Beweggrund für dieses AG-Angebot. In der Talentsichtung und in der Breitensportförderung arbeiten Schule und Tennisverein somit eng zusammen.

Das AG-Angebot wird über eine Förderung des Landes (Schulsportgemeinschaft) und in Teilen vom Förderverein der Schule finanziell abgedeckt.

Eltern der Klassen 3 und 4 begleiten die Kinder morgens zur Tennishalle und holen sie später dort wieder ab. Somit ist auch der Schulweg sicher begleitet.

Wir freuen uns über diese lange erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Eltern der Schule und dem Tennisverein über so viele Jahre hinweg.

Die AG wird von Herrn Andrej Mierzwinski, Tennislehrer des TCH geleitet.