Malen wie die Profis

Teilnahme am museumspädagogischen Begleitprogramm zur Kunstausstellung „Die Neue Frau“- Künstlerinnen als Avantgarde

Momentan besuchen alle Klassen der Reihe nach die aktuelle Kunstausstellung im Schloss Opherdicke. Geführt und angeleitet durch die zuständige Museumspädagogin besuchen die Schülerinnen und Schüler auch dieses Mal zunächst die Kunstausstellung. Hier erhalten sie eine historische Einbettung der Kunstwerke und lernen die unterschiedlichen Stile der Künstlerinnen und deren Geschichten kennen.

Passend zu den gezeigten Portraits sollen die Schülerinnen und Schüler dieses Mal selbst ein Portrait malen. Damit dies gelingen kann, erarbeitet die Museumspädagogin noch in der Ausstellung gemeinsam mit den kleinen Künstlern die entscheidenden Kriterien und Handlungsschritte beim anfertigen eines Portraits.

Im Anschluss daran verwandeln sich die Schülerinnen und Schüler der PGS zu kleinen Künstlern. Nachdem das Portrait mit Bleistift vorgezeichnet ist, wird es mit einem Folienstift auf eine Folie durchgepaust. Diese wird zum Schluss auf das mit Buntstiften und Aquarellfarben gestaltete Hintergrundblatt geklebt und schon ist das eigene Kunstwerk perfekt 🙂

Wie immer sind die kleinen Künstler mächtig stolz und können es kaum erwarten, ihr eigenes Werk mit nach Hause zu nehmen.

Klassische Musik für alle Klassen der Paul-Gerhardt-Schule

Besuch des Kinderkonzertes „Der Feuervogel“ von Igor Strawinsky

Am vergangenen Mittwoch besuchten alle Klassen das Kinderkonzert zum Ballett „Der Feuervogel“ von Igor Strawinsky. In einer Kolonne von vier Bussen ging die Reise los. Angekommen an der Stadthalle Unna konnten die Schülerinnen und Schüler zunächst sogar noch das Einspielen und geringfügige Verändern der Noten auf Seiten der Musiker beobachten.

Dabei fielen ihnen gleich zwei bekannte Gesichter auf. Denn auch dieses Mal wurde die zugehörige Geschichte inklusive der musikalischen Untermalung zuvor nicht nur im Musikunterricht thematisiert, sondern auch durch die Musikwerkstatt begleitet.

Einer der Musiker, der zuvor seine Tuba in der Schule vorgestellt hatte, ließ es sich nicht nehmen, einzelne Kinder persönlich mit Handschlag zu begrüßen und den Einsatz seines Dämpfers zu erklären und darauf hinzuweisen.

PGS mischt Gegner beim Grundschulcup auf

5. und 7. Platz beim Cup sorgen für gute Stimmung bei den Kindern

Auch wenn es für vordere Platzierungen dieses Mal nicht gereicht hat, war die Stimmung beim HSC-GS-Cup großartig. Die mitgereisten Fans und Mannschaften waren Teil eines spannenden Fußballvormittags. Gut organisiert spulte der HSV Spiel für Spiel ab. Bald schon war klar, dass unsere Mannschaften nicht vorne bei den Spitzenteams vertreten sein würden. Dennoch zeigten allen Spieler*innen Einsatzwillen und Kampf.

    

 

Continue reading

Schule öffnet wieder ihren Haupteingang

Nach vielen Monaten der Umbauzeiten öffnet die Schule wieder ihren Eingang auf der Vorderseite für alle Besucher der Schule. Alle Kinder und Eltern können daher ab Montag, 06. Mai diesen Eingang benutzen. An den Wegesrändern wird zwar noch gebaut, aber auch dies wird bald von der Gemeinde beseitigt.

15. Juni ist Welteröffnungstag der neuen OGS

Bis zu diesem Termin wird es sicherlich noch hübscher 🙂 Programm und Einladung für dieses Ereignis folgen in Kürze über alle Kanäle!

Buchwoche endet mit Aufführung des Kölner Figurentheaters

Sparda Bank West spendet 500€ für das Kulturereignis

Ein Highlight erlebten die Kinder der Schule, sowie die neuen Schulkinder des kommenden Schuljahres, beim Besuch des Kölner Figurentheaters. Gespielt wurde Pippi Langstrumpf, was viele der erarbeiteten Inhalte noch einmal in einer sehr schön aufbereiteten Puppentheaterfassung lebendig werden ließ. Die Sparda-Bank West hatte mit einer Spende von 500€ einen guten Teil dieser Aufführung möglich gemacht. Die Lesewoche fand so einen schönen Ausklang und die Kinder gingen mit dem letzten Klingelzeichen endlich in die wohlverdienten Ferien.

Wildbienen-Projekt in der Schuleingangsphase

Derzeit läuft in der Schuleingangsphase erstmalig ein Wildbienen-Projekt.

Über einen Zeitraum von mehreren Schulstunden lernen die Tiger, Wölfe und Füchse eine ganze Menge über die verschiedenen Wildbienenarten, ihre Nistplätze, ihre Entwicklung und auch über die Bedeutung der Bienen für unser tägliches Essen.

Als Unterstützung für die kleinen Freunde bauen sie daher Nisthilfen aus Konservendosen, Ton und Bambusröhrchen. Fleißig wird jedes Bambusröhrchen zunächst gesägt und anschließend glatt geschmirgelt, damit die Bienen sich nicht verletzen.

Nach den Osterferien können die Nisthilfen dann an verschiedenen Orten angebracht werden. Die Bienen werden sich freuen 🙂

„Viele Eltern-Hände :: schnelles Arbeits-Ende“

Überwältigende Elternhilfe wuppt den Arbeitssamstag

Mehr als 30 fleißige Eltern, ausgerüstet mit Putz- und Reinigungsequipment, Werkzeug und Material sammelten sich für einige Stunden in der Schule. Der Arbeitssamstag lief insofern reibungslos, da sich alle miteinander auf die Aufgaben einstellen konnten:

Die Schulbücherei steht nach nach einigen Monaten kurz vor der Wiedereröffnung. An alter Stelle, wo bislang noch die Kinder der OGS den Bauteppich nutzen, können künftig wieder Bücher ausgeliehen werden.

Passend zur Astrid Lindgren Buchwoche wurde eine Ausstellung über die Autorin eröffnet. Das gemütliche Lesezimmer befindet sich, gespickt mit Büchern, ebenfalls in der Pausenhalle.

Gereinigt wurden viele Stellen von Staub und Schmutz in der Schule – nicht immer ist Zeit z.B. die Geräte in der Turnhalle wegzuräumen, um dort den Staub zu beseitigen. Nun glänzt es dort wieder.

Veredelt wurde auch die Weihnachtsmarkthütte, deren Rolladen einen schützenden Kasten erhalten haben. Nach dem Weihnachtsmarkt ist also doch vor dem Weihnachtsmarkt.

Am Bienenstand wurde noch eine kleine Korrektur vorgenommen. Die angebrachten Nisthilfenwand für unsere Wildbienen hat mal eben die Himmlesrichtung gewechselt und zeigt mit den Fluglöchern nach Osten.

      

Innogy spendiert neuen Materialschrank in der Turnhalle – Schreinerei Schütte übernahm Aufbau mit Eltern

Auch dieses neue Raumwunder hatte am vergangenen Samstag Stapellauf. Alt gegen Neu hieß das Motto, denn zwei alte Metallschränke wurden gegen einen doppelt so großen Holzschrank ausgetauscht. Finish war ein Anstrich, der den Schrank schön aussehen lässt. Alle Helfern und Spendern ein Dankeschön für die Unterstützung.

Das Catering übernahmen Förderverein und OGS

Bei so vielen Eltern reichte die Zeit locker aus, Kaffee und Brötchen zu genießen, nebst selbstgebackenem Kuchen. Lecker war´s! Allen Eltern und Helfern ein herzliches Dankeschön!!

Raubtierklassen besuchen die Gemeindebibliothek

Einführung in die Bücherei macht die Ausleihe einfach

Einfach mal was ausleihen – ganz einfach und bequem. Wie das geht und was man alles ausleihen kann, lernten die Kinder der Klassen Tiger, Fuchs und Wolf in den letzten Tagen kennen. Auf dem Besuchszettel in der Gemeindebibliothek Holzwickede stand eine ganze Menge: Die Bibliothek als Ort kennen lernen. Dem Büchereiteam „Guten Tag“ sagen und sich vorlesen lassen. Spiele und Bücher suchen und finden. Und natürlich: Mit einem Ausweis ein Buch ausleihen.

Ab sofort sind all die Raubtierkinder, die es bislang noch nicht waren, echte Büchereifans, denn der Ausflug nach Holzwickede machte den Lesefans großen Spaß!