Neuigkeiten

Neuigkeiten von der PGS

Kasperl und die Waldtiere

Eine Tradition setzt sich fort!

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit besuchten die Puppenspieler Jonni und Franko Krause auch in diesem Jahr die Paul-Gerhardt-Schule.

Im gezeigten Puppentheater nahm Kasperl die Schülerinnen und Schüler sowie die Besuchskinder mit in den Wald. Dort thematisierte Kasperl im Dialog mit einigen Waldtieren das teilweise rücksichtslose Verhalten einiger Menschen im Wald und sensibilisierte die Zuschauenden so für einen richtigen und artgerechten Umgang mit den scheuen Waldtieren.

Als Zugabe gab Flocki selbstverständlich noch einige seiner beliebten und ersehnten Bockwurstlieder zum Besten 🙂

Film vom #bienenlive-Aktionstag des wdr online

Film vom Aktionstag in Bergkamen – Siegelverleihung „Bienenfreundliche Schule“

Der Film begleitet den Bienen-Aktionstag, bei dem Planet Schule Moderator André Gatzke viele Schülerinnen und Schüler auszeichnet, die besonders bienenfreundliche Projekte an ihrer Schule durchgeführt haben. Außerdem besuchten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Workshops.
In Ausschnitten vom Aktionstag und vielen erklärenden Clips wird spannendes Wissen über die Situation von Bienen vermittelt. (von der Seite der Mediathek des wdr)

Hier geht es zum Film! 

Es duftet so lecker! Es glitzert so schön!

Durch die Flure der Paul-Gerhardt-Schule zieht dieser Tage wieder der himmlische Duft nach frisch gebackenen Plätzchen. Dazu ertönen die ersten weihnachtlichen Klänge und über allem liegt bereits der magische Zauber der Vorweihnachtszeit.

Die besondere Stimmung beim alljährlichen Backen und Basteln der einzelnen Klassen und den großen Stellenwert dieses gemeinschaftlichen Beginns der vorweihnachtlichen Zeit spiegelt auch in diesem Jahr die große Beteiligung seitens der Eltern und Großeltern als tatkräftige Helferinnen und Helfer wieder. Dieser tolle Einsatz bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung ist nicht selbstverständlich und macht uns als Schule mächtig stolz.

Gemeinsam wird über vier Schulstunden geschnitten, geklebt, genäht, geknickt, gemalt, gerollt, genascht, gefrühstückt, ausgestochen, verziert und dekoriert.

Den finalen Abschluss des schönen Beisammenseins krönt die lang ersehnte und erste Plätzchenrunde des Jahres. Lecker 🙂

PGS beim Weihnachtsmarkt dabei

Schönste Hütte des Marktes

Als  wir vor Jahren die Hütte für den Weihnachtsmarkt nach eigenen Entwürfen haben anfertigen lassen, waren wir über die Schönheit des Weihnachtshauses selbst überrascht. Nun strahlt sie Jahr für Jahr am Fuße des Rathauses und erfreut die Menschen darin und davor. Heimelig, schön geschmückt und wieder mit einem tollen Angebot glänzte sie auch in diesem Jahr. Eltern, OGS und Lehrer der Schule  sorgten dafür, dass Getränke und Essen sowie allerlei selbst Gemachtes an die Besucher gelangte. Im Januar werden sich OGS und Schule bei allen Beteiligten des Marktes für den fleißigen Einsatz rund um den Markt bedanken.

        

Kinder treten mit Lieder und Tänzen auf

Der Kinderchor der Schule legte mit zwei Liedern auf der Bühne vor. „Tragt zu den Menschen ein Licht“ und „Alle Jahre wieder“ stimmten die Besucher des Marktes ein wenig mehr auf Weihnachten ein. Die anschließend auftretenden „Little Stars“ tanzten zu 2 Songs, ebenso wie die „Big stars“. Wie in jedem Jahr wurden beide Tanzgruppen der OGS von ihrer Trainerin Nadine Grunenberg bestens vorbereitet.

               

„Insektenhotel to go“ belegt Platz 4 beim Umweltwettbewerb der Gemeinde Holzwickede

Mit einem kleinen Filmchen und damit einer Dokumentation, was die Kinder der Klassen 1 und 2 diesen Sommer für Wildbienen herstellten, bewarb sich die Schule auf einen Platz beim Umweltwettbewerb. Knapp an einem der drei heiß begehrten ersten Plätze vorbei, belegten wir mit unseren Bienenhotels to go immerhin Platz 4, Urkunde und ein weiteres Bienenhotel als Geschenk für die Mühen im Gepäck.

 

„Wundersam Wirklich – Magischer und Neo-Realismus aus den Niederlanden“

In den vergangenen beiden Wochen besuchten unsere dritten und vierten Klassen das museumspädagogische Begleitprogramm zur aktuellen Kunstausstellung im Schloss Opherdicke. Zu Beginn lernten die Schülerinnen und Schüler durch den Gang durch die Ausstellung und das angeleitete Betrachten ausgewählter Kunstwerke unmittelbar die Technik und Intention der vertretenen Künstler kennen.

Inspiriert durch die vielen Eindrücke und voller kreativer Ideen durften die Schülerinnen und Schüler nach einer weiteren kurzen Einführung in die technische Umsetzung des Gesehenen selbst aktiv werden und ihre eigenen Kunstwerke erschaffen. Wie jedes Mal entstanden dabei einzigartige und tolle Kunstwerke der PGS-Künstler.

Mobbing im Internet -was kannst du machen?

Kinderschutzbund Unna informiert Kinder der Klasse 4 präventiv

Was passiert, wenn es passiert…, gemeint war das Thema „Cybermobbing“, zu dem der Kinderschutzbund Unna in Vertretung von Hannah Westermann die Klassen 4a und 4b besuchte. Geklärt wurden natürlich die Fragen der Kinder, als auch Beispiele, was einem im Netz alles passieren kann und woran man merkt, dass etwas gründlich schief läuft. Wo kannst du Hilfen bekommen, wem kannst du dich anvertrauen? Kar: Unter anderem natürlich beim Kinderschutzbund!

Päckchenaktion für die Tafel setht vor dem Abschluss

Lieb verpackte Päckchen warten auf ihre Empfänger

Mädchen – 6 Jahre“ oder „Junge – 9 Jahre„, so einfach lauten die Aufschriften auf den leuchtend bunt verpackten Weihnachtspäckchen, die in den kommenden Tagen von der Paul-Gerhardt-Schule zur Holzwickeder Tafel wechseln. In der Schule wurden diese Gaben aus den Familien gesammelt, die Mitarbeiter*innen von Rat und Tat werden sie nun bei nächster Gelegenheit den kleinen Tafelbesuchern anbieten. Wir bedanken uns bei allen Spendern und freuen uns mit allen Beschenkten. Geteilte Freude ist doppelte Freude!

 

Weihnachtsmarkt Holzwickede steht vor der Tür

PGS richtet ihr Angebot nachhaltig aus – ökologisch wertvoll 🙂

Die Teilnahme am Holzwickeder Weihnachtsmarkt jährt sich nun zum fünften Male und ist damit schon zu einer kleinen Tradition der Schule geworden. Die erste Teilnahme fand noch in Zusammenarbeit mit der Kita Sonnenblume und der Kita Schatzkiste statt, in den Folgejahren dann nur noch mit der OGS der Schule. Auch hier gibt es eine kleine Tradition, denn die OGS übernimmt gerne und kontinuierlich den Starttag, den Freitag.

Nachhaltig, also nach ökologischen Maßstäben bewertet, ist das Angebot der Schule annähernd TOP: In keinem Jahr gab es einen Rückgriff auf Plastikgeschirr, denn wir bringen Teller und Besteck aus der Schule mit, ferner geht alles inklusive der Pfandtassen in´s  Spülmobil. Alle weiteren Angebote sind in diesem Jahr aus Naturstoffen hergestellt (vom Schulhonig über Wachstücher bis hin zu Papiersternen oder selbstgemachten Keksen, Nudeln und Pesto …), Verpackung inclusive. Neu ist auch die Entscheidung, die Zutaten für den Apfelpunsch (z.B. den Apfelsaft) statt in Tetrapacks nun in Glaspfandflaschen einzukaufen.

Besuch der Josef-Reding-Schule

Kinder im Übergang zur Weiterführenden Schule besuchen umliegende Einrichtungen – das berichten sie…

Als wir in die Schule gegangen sind, wurden wir zuerst in zwei Gruppen aufgeteilt. Die 4a wurde durch die Schule geführt und die 4b in mehrere Unterrichtsstunden aufgeteilt: Geschichte, Mathe, Deutsch, Englisch und Geschichte/Politik. Danach wurden wir durch die Schule geführt. Zuerst sind wir ins Büro, danach zum Forum und dann in die Mensa (=Essensraum) gegangen. (von Romy) Continue reading