Blaulichtalarm! OGS bei Feuerübung gerettet…

…Löschzug II lief zur Jahresabschlussübung in Hochform auf

Der Löschzug II Holzwickede, bestehend aus freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männern, rückte wenige Minuten nach dem ausgelösten Sirenenalarm mit seinen Fahrzeugen an der Schule an, um einen angenommenen Brand in der OGS zu bekämpfen. Dabei galt es vor allem vermisste Personen im rauchgetränkten Gebäude zu finden und zu retten, die im Bereich der Küche – wo auch der Brandherd lokalisiert wurde – versteckt waren. Diese wurden nach erfolgreicher Bergung von Helfern des DRK notversorgt und für die Fahrt in ein Krankenhaus vorbereitet.

   

Nach 17 Minuten wurde die erste der 3 Personen, gespielt von Kindern der DRK-Jugendgruppe, geborgen. Eine stramme Leistung der Feuerwehrkameraden*innen, die nach zeitlichen Maßstäben solcher Rettungs- und Brandbekämpfungseinsätze sehr gut zu beurteilen war.

Großes Interesse der Bevölkerung an der Schauübung

An die 100 Personen schauten sich die Übung des Löschzuges an, was das Interesse und die Wertschätzung an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Holzwickede deutlich machte.

Wir danken den Beteiligten für ihren Einsatz und die Bereitschaft,  das neue Gebäude der OGS im Rahmen einer gespielten Übung zu erkunden und sich so auf den Ernstfall vorzubereiten. Nach 30 Minuten gab es dann die Entwarnung: Brand bekämpft, Personen erfolgreich gerettet und versorgt. Die Aufräumarbeiten begannnen…

Schreibe einen Kommentar