„Wundersam Wirklich – Magischer und Neo-Realismus aus den Niederlanden“

In den vergangenen beiden Wochen besuchten unsere dritten und vierten Klassen das museumspädagogische Begleitprogramm zur aktuellen Kunstausstellung im Schloss Opherdicke. Zu Beginn lernten die Schülerinnen und Schüler durch den Gang durch die Ausstellung und das angeleitete Betrachten ausgewählter Kunstwerke unmittelbar die Technik und Intention der vertretenen Künstler kennen.

Inspiriert durch die vielen Eindrücke und voller kreativer Ideen durften die Schülerinnen und Schüler nach einer weiteren kurzen Einführung in die technische Umsetzung des Gesehenen selbst aktiv werden und ihre eigenen Kunstwerke erschaffen. Wie jedes Mal entstanden dabei einzigartige und tolle Kunstwerke der PGS-Künstler.

Schreibe einen Kommentar