Brandschutz-, 1.Hilfe-AG rettet Playmofigur

Gespielter Brandfall fordert die Kinder der Eltern-AG heraus

Einsatz der Kinder in der Brandschutz – 1.Hilfe – Arbeitsgemeinschaft. Vater und Feuerwehrmann Roland Backs hatte für die Kinder eine extrem herausfordernde Aufgabe bereit gestellt. In einem Kinderzimmer, hier eine Holzminiatur mit Qualmdüse, war ein Brand ausgebrochen, ein schlafendes Kind wurde durch Qualmgeruch geweckt…ein  Alarmton, also Brandmeldeanlage, forderte die Kinder sofort heraus…

   

Kinder lösen den Fall richtig

Die Brandschutz – 1.Hilfe – Arbeitsgemeinschaft, geleitet von den Eltern Mirjam Hilburg und Roland Backs fragten in dieser Simulation bereits beiläufig erarbeitetes Wissen aus zuvor abgehaltenen AG-Stunden ab. In der zweiten AG-Doppelstunde vermischten sich so Vorkenntnisse der Kinder mit dem Wissen aus der letzten AG-Doppelstunde, die immer donnerstags parallel zu 8 weiteren AGs stattfindet. Die richtige Lösung: Das Kind klettert aus dem Bett, verschließt mit einem Tuch Nase und Mund, um nicht noch mehr Qualm einzuatmen. Falls möglich schließt es das Fenster, damit Sauerstoff das Feuer nicht noch mehr entwickelt. Flach über den Boden bewegt es sich zur Zimmertür, öffnet rasch einen Spalt, flieht und schließt schnell die Tür hinter sich. Nun kann es entschieden und schnell einen Notfall/ Feuerbrand per Telefonnummer „112“ absetzen und Hilfe holen…

Schreibe einen Kommentar