Ferienschule beginnt

Die PGS hat für die Kinder der Schule eine viertägige Ferienschule organisiert. Auf freiwilliger Basis können Kinder Basiskompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik stärken und darüber hinaus an weiteren Projekten zur Potentialhebung teilnehmen. Hier stehen die Projekte Legotechnik, Bienen, Kunst zur Auswahl. Die Projekte werden von externen Kooperationspartner geleitet, so zB von brickobotik, der Malschule Kunstmalanders oder einer Literaturpädagogin. Die Ferienschule geht jeden Tag über 6 Zeitstunden und wird von einem Mittagessen, frisch aus der Küche abgerundet.

Finanziert wird dieses Angebot aus Mitteln des Landes, des Fördervereins, der Stiftung Gutes Tun, in Kooperation mit der Gemeinde Holzwickede.