Friedenslicht aus Bethlehem brennt in der Schule

Friedenslicht kann im Eingang der Schule mitgenommen werden

Ab dem 21.12.2021 kann das Fiedenslicht im Eingangsbereich der Schule „gezapft“ und mitgenommen werden.

Wir freuen uns, das Licht – Symbol des Friedens – in der Schule bis zu den Ferien zu beherbergen. 

Das Licht – entzündet in der Geburtsgrotte Jesu und  erinnernd daran – hat den Weg unbeschadet aus Bethlehem über Wien, Dortmund und aus der Liebfrauenkirche in die Paul-Gerhardt-Schule gefunden.

Familien, die das Licht noch vor Weihnachten abholen wollen, können bereitgestellte Lichter nehmen oder eine eigene Laterne mitbringen. Diese sollte das Licht gegen Wind und Nässe bis nach Hause gut schützen.

So kommt es ohne eine Unterbrechung bei allen Familien an und möge den gewünschten Frieden bewahren.