Autor Armin Pongs zu Gast in der Paul-Gerhardt-Schule

Krokofilbücher wecken die Leselust und Fantasie der Kinder

Im Rahmen des bald bevorstehenden Welttag des Buches lädt die Paul-Gerhardt-Schule jährlich einen namenhaften Autor ein. Mit Armin Pongs wurde ein Autor gefunden, der durch seine lebendig vorgetragenen und kurzweiligen Geschichten schnell auch die Herzen und Fantasie der Kinder an der Paul-Gerhardt-Schule eroberte.

Schon seit ein paar Tagen hatten sich die Kinder auf diesen Lese-Tag vorbereitet. Durch die Zuschauerreihen zog sich auffällig die Farbe „Krokofilgrün“. Die Kinder hatten sich passend zum Inhalt der Lesung angezogen und sich somit auf die Geschichten und Texte des Autors eingestimmt. Halt, da fehlte noch das Krokofil-Lied. Auch das lernten die Kinder vorab im Musikunterricht und stimmten es am Ende mit dem Autor zusammen ein.

DSC_0312          DSC_0327DSC_0282

Armin Pongs hatte gleich mehrere Lesungen im Gepäck. Zuerst die für die jungen Zuhörer aus den Klassen 1 und 2, anschließend die Geschichten für die Großen. Für die Klasse 4 schloss sich noch eine Schreibwerkstatt an, in der die Kinder der Klasse 4 zusammen mit dem Autor lebhafte und fantasievolle eigene Geschichten produzierten. Die Werkstatt wurde sehr gut von den Kindern angenommen. Die fertig produzierten Geschichten waren fantasievoll, angeregt durch die Tipps Bücherprofis.

Einen Profiautor, der bei den Kindern die Begeisterung für das Lesen und den Umgang mit Sprache weckt, haben die Kinder natürlich nicht oft in der Schule und deswegen musste ihnen Armin Pongs noch zahlreiche Fragen beantworten.

DSC_0288

Dass dieser schöne Tag zustande kommen konnte, wurde unter anderem durch den Friedrich-Bödecker-Kreis NRW ermöglicht, der wiederum in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule des Landes NRW arbeitet.

Für die Kinder der Paul-Gerhardt-Schule schließen sich nun nach den Osterferien noch die Lesetage in allen Klassen an. Literaturprojekte ermöglichen den Kindern dann Sprache lebendig durch vielfältige Zugänge zu erfahren. In Werkstätten, kreativen praktischen Auseinandersetzungen und im Schreiben von eigenen Geschichten gewinnen die Kinder der Schule so einen Einblick in die weite Welt der Literatur.

Schreibe einen Kommentar