Besuch der Kunstaustellung Brabant auf Haus Opherdicke

Klassen 3 und 4 besuchen die aktuelle Kunstausstellung

 

IMG_2765   IMG_2762   IMG_2778

Der Besuch von Kunstausstellungen auf Haus Opherdicke gehört bereits zum festen Programm innerhalb der Kunsterziehung der Paul-Gerhardt-Schule. Auch bei der derzeit laufenden Ausstellung „Zwischen Passion und Kalkül – Neusachliche Werke aus der Sammlung Brabant“ nahmen die beiden 3. und die 4. Klassen teil. Der erste Teil des museumspädagogischen Begleitprogramms beschäftigte sich mit den echten Kunstwerken, zumeist Gemälde, die sich in ihrer nüchtern-sachlichen Darstellung mit Orten und Menschen befasst. Gebäude rund um das Haus Opherdicke werden dann im zweiten Teil des Programms lebendig. Im Begleitprogramm des Kreises Unna heißt es: „Wir folgen den Ideen der Künstler, indem wir einige Gebäude des uns umgebenden Haus Opherdicke als Bildmotive verwenden, diese zeichnend ergänzen und mit Aquarellfarben malerisch ausgestalten.“ So entstanden zahlreiche Bilder unserer Kinder, die nun in der Schule zu bewundern sind. Kunstvoll!

Schreibe einen Kommentar