Besuch in der aktuellen Ausstellung auf Haus Opherdicke

“Von Interieur bis Stillleben” – Schüler erarbeiten sich Kunstwerke der Ausstellung durch Eigenproduktionen

Die aktuelle Ausstellung auf Haus Opherdicke nehmen die Kinder aus den Klassen 3a, 3b und der Klasse 4 zum Anlass, sich intensiv mit Kunst auseinanderzusetzen. Angeleitet durch eine Museumspädagogin lernen die Kinder zunächst einige Werke der Ausstellung intensiv kennen, erarbeiten sich wesentliche Merkmale, machen sich Gedanken zu Besonderheiten und Maltechniken, bevor sie selber zu Stift und Kreide greifen. Das nachempfinden und das Schaffen von eigenen Werken regt an, in Anlehnung an das Gesehene selbst künstlerisch tätig zu werden.

Die Kinder hatten viel Spaß bei der Herstellung ihrer Werke. Nun hängen einige in einer eigenen Ausstellung in der Schule.

Schreibe einen Kommentar