Einladung zum Erntedankgottesdienst

Liebe Eltern,

wir waren uns da schnell einig: die Streuobstwiese der Schule lädt zu einer Erntedankfeier ein, einer Feier, die das Selbstverständnis von immer verfügbarem Essen als ein gar nicht so selbstverständliches Gut beleuchtet, auch einmal das Gegenteil in den Blick nimmt, aber vor allem den Dank für das uns täglich geschenkte Essen in den Vordergrund stellt.

Wir laden Sie also hiermit herzlich ein, zum

Erntedankgottesdienst, mit anschließendem Spiel und Spaß auf dem Schulhof für die Kinder, einem Mittagessen, an dem jeder  teilnehmen kann und einem Kartoffelfeuer auf der Wiese.

Am Donnerstag, 02.10., 10 Uhr, feiern wir den Gottesdienst

mit Pastor Bald und Frau Klute als Gemeindereferentin.

Wir laden ausdrücklich auch interessierte Familien an der Schule ein (die ihr Kind bald einmal an der Schule anmelden wollen), die diesen Gottesdienst mit uns feiern wollen und anschließend die Paul-Gerhardt-Schule näher kennen lernen wollen. Sie dürfen diese Einladung gerne in unserem Namen weitergeben.

Alle Kinder der Schule haben an diesem Tag 6 Schulstunden Unterricht. Die Betreuung schließt sich also an das Fest an, während alle anderen Kinder um 13.15 Uhr nach Hause gehen.

Mit allen Kindern der Schule wollen wir zu Beginn des Gottesdienstes den Gabentisch decken. Gaben, die wir anschließend an die Tafel in Holzwickede spenden wollen. Dazu bitten wir alle Kinder eine Spende mitzubringen, die gut in eine Lebensmittelkiste der Tafel passen würde. Dies können frische unzubereitete Lebensmittel (also Gemüse oder Obst, … – bitte keine leicht verderblichen Waren), genauso gerne, wie verpackte haltbare Produkte (Dosen, Kaffee oder Tee, Gewürze, Backzutaten, …) sein.

Wir benötigen für dieses Fest ferner Ihre Unterstützung. Das Kartoffelfeuer soll von Elternhand durchgeführt werden. Wenn Sie uns an diesem Vormittag bis etwa 14 Uhr unterstützen können, geben Sie uns über unsere Mailadresse kontakt@pgs-holzwickede.dekurz Bescheid. Wie Sie helfen können, erfahren Sie dann ausführlich von uns.

Für die Kinder gilt an diesem Tag:

–        es wird kein Tonni benötigt, aber ein Etui, Buntstifte, Schere und Klebe.

–        stattdessen brauchen alle Kinder ein Suppenschüsselchen, Löffel und Becher, da wir zusammen essen.

–        eine Lebensmittelspende für die Tafel.

–        gute Laune für den ganzen Tag.

Wir freuen uns auf dieses Fest, welches den Bezug der Schule zur Natur und ihren Gaben für uns alle unterstreicht.

Wir sind uns sicher, dass das Fest prima gelingen wird und wir zusammen ein paar schöne Stunden gemeinsame Zeit verbringen werden.

Noch ein Hinweis: Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden wir den Gottesdienst  kurzfristig in die Pausenhalle verlegen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Magnus Krämer                                                                 Martina Bleigel

Schreibe einen Kommentar