Endlich Ferien!

Zum Abschied gab es Tränen

Letzter Schultag heißt Abschiednehmen: Vor allem für die Kinder der Klasse 4, die ihre Zeit an der Grundschule beendet haben. Von Klasse 4 verabschiedeten sich aber auch die Paten, mit einem Geschenk am vorletzten Schultag im Gottesdienst. Die Großen aus Klasse 1/2, die nun künftige 3er sind verabscheideten sich von den Einsern und schließlich verabschiedeten alle Kinder und Lehrer der Schule noch Erzieherin Laura Rüter und die Semensterpraktikantin Chantal Staack gleich mit. Macht´s gut!

     

Auf der Jahresabschlussfeier wurde ein bunter Reigen an Programm auf die Bühne gebracht. Es gab Ehrungen, z.B. für Antolinlesekinder oder für Kinder mit einer Ehrenurkunde bei den Bundesjugendspielen.

    

Die Abschlussfeer ist immer auch ein Moment, sich für ehrenamtliche Arbeit insbesondere bei den Eltern der Schule zu bedanken. Mit Frau Müller wurde auch eine ehrenamtliche ehemalige Kollegin gefeiert, die immer wieder in der Schule hilft.

     

Viel Freude und gute Erholung in den Ferien

Jetzt heißt es erst einmal Ferien machen: ausruhen und spielen, Bücher lesen und tolle, spannende Dinge erleben, in den Urlaub fahren und Sonne, Strand und Eis genießen – eine schöne Zeit für euch alle – wir sehen uns wieder am 29. August!

Schreibe einen Kommentar