George Bizet für Kinder

So klingen alte Spiele in Musik

Schon immer haben Komponisten versucht das, was um sie herum passiert oder zu sehen ist in Musik darzustellen. Ein musikalisches Gemäde vielleicht…

George Bizet hat dies mit Kinderspielen seiner Zeit versucht. Also wurde auch schon 1874 versucht, die Kinder für Musik, gespielt von einem Orchster, zu interessieren. Der gute alte Kreisel, Bock springen oder das Schaukeln wurden vertont, ebenso moderne Spiele, wie z.B. typische Nintendo-Geräusche, PlayStation, Tetris oder typische Geräusche vom Computer.

Die Kinder der Klassen 3 und 4 wurden lebendig in die Aufführung eingebunden, was ihnen sichtlich Spaß bereitete. Vielen Dank an die Westfälische Philharmonie für dieses Musikerlebnis!

IMG_1942 IMG_1938

IMG_1942 IMG_1938


Schreibe einen Kommentar