Lesetage an der PGS beginnen mit einer Musikalischen Lesung

Sacher und Quast lesen Weltliteratur und rocken mit den Kindern die Bühne

Jede Menge Literatur hatten die beiden Künstler aus Unna ganz zur Freude der Kinder im Angebot. Herr Sacher las zum Beispiel diese lustigen Zeilen zur Erbauung der Kinder Gedicht von Franz Hohler):

Es war einmal ein Furz

Der lebte nur sehr kurz.

Er stank noch drei Sekunden

Und dann war er verschwunden.

Die Musikalische Lesung mit dem Musikerduo steht in einer kontinuierlichen Reihe von Autorenlesungen, die jährlich für alle Kinder an der Schule organisiert wird.

    

Im Rahmen der Lesetage und des Welttag des Buches befassen sich alle Klassen gut eine Woche lang mit ausgewählten Büchern und arbeiten in Werkstätten dazu. Wir berichten in Kürze an dieser Stelle darüber.

Schreibe einen Kommentar