Weihnachtsfeier als Jahresabschluss der Schule

mit Musik, Tanz und vielen Geschichten und Gedichten in die Ferien

Ein bunt gemischtes Programm erwartete die vielen großen und kleinen Zuschauer der Weihnachtsfeier aller Klassen. Darüber freuten sich viele Eltern, Großeltern, Freunde der Familien und als Ehrengast unsere Bürgermeisterin Frau Ulrike Drossel. Sie richtete gleich zu Anfang Grußworte an die Schulgemeinde. Für die Kinder war dieser Besuch etwas ganz Besonderes, da die Bürgermeisterin das erste Mal zu Besuch in der Paul-Gerhardt-Schule war.

DSC_0131   DSC_0060   DSC_0050

Viel Musik wurde in der Feier gehört aber auch gemacht. Die Tiger begleiteten mit Rhythmusinstrumenten das Lied „Dicke rote Kerzen“, die Bären ließen auf Instrumenten Glocken erklingen und die Klasse 3 sang zu dem Lied „Kleines Licht aus Bethlehem“ als Chor.

Gedichte und Geschichten gab es von den Wölfen, die den „Schönsten Lichterbaum“ suchten und von der Klasse 4, die in Reimform das Problem des „kranken Weihnachtsmannes“ lösten.

DSC_0050   DSC_0056   DSC_0062

Herausragend waren bei dieser Feier einmal mehr die Tanz-AG und Tanz- und Theater-Kinder von Kelly, die im Rahmen des Kultur und Schule-Projektes das Stück „Rock a Billy“ aufführten – eine musikalisch vertonte Geschichte der 50er-Jahre. Rock and Roll – Tänze, sportlich akrobatische Einlagen und eine gespielte Rockshow bildeten die liebevoll arrangierte Geschichte.

 DSC_0100   DSC_0098   DSC_0107

Der Förderverein rundete den Tag ab, mit dem traditionell sehr gut besuchten Weihnachtscafé. Dort ließen alle Besucher nach und nach den Vormittag bei einer leckeren Tasse Kaffee ausklingen.

Schreibe einen Kommentar