Alle Artikel von Magnus Krämer

Bienenfutterautomat öffnet seine Kläppchen an der PGS

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit gebührendem Abstand voneinander eröffnet das Notgruppenquartett um Hausmeister Bernd Partmann den neuen Bienenfutterautomat an der Schule, direkt vor der OGS. Bestückt mit 20ct- und 50ct-Stücken konnten die Kinder dem ehemaligen Kaugummiautoamten Samenkapseln entlocken, um diese bei nächster Gelegenheit zu Hause auszusäen. Continue reading

Update 21.03. Notbetreuung wird ausgeweitet

Änderungen gelten ab dem 23.03. bis zunächst 19.04.2020

(aus einer Mail des Ministeriums) Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Hinweis: Bei Bedarf bitte die Tage Samstag und Sonntag handschriftlich ergänzen, da sie nicht im Formular aufgeführt sind.

Update 16.03. – Notbetreuung eingerichtet

Die Notbetreuung an der PGS steht! Kinder mit dem geforderten Zugangsschlüssel können bis zu den Osterferien an der PGS in den Zeiten von 7.55 Uhr bis 16.30 Uhr betreut werden. Da die OGS ab 11.30 Uhr übernimmt ist selbstverständlich ein Mittagessen gewährleistet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Betreuung nur mit einem Nachweis durchführen dürfen. Diesen Stellen wir ebenso, wie eine Liste Zugangsberechtigter Kinder in die Postboxen ein.

Erreichbarkeit der Schule

Derzeit ist die Schule über alle bekannten Kanäle erreichbar. Diese finden Sie unter den Kontaktdaten auf der Startseite der Homepage.

Schule bis Dienstag, 17.03.2020 einschließlich geöffnet

Eltern entscheiden über Schulbesuch am 16.03. und 17.03.

(aus einer Mail des Ministeriums:) Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen. Continue reading

Corona – Zusatzveranstaltungen fallen bis zu den Osterferien aus!

Den Empfehlungen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW vom 06.03.2020 folgend sagt die Paul-Gerhardt-Schule folgende schulischen Termin bis zu den Osterferien hiermit ab und bittet darum, dies entsprechend weiterzugeben. Ersatztermine werden derzeit erarbeitet und rechtzeitig hier bzw. im Schulkalender bekannt gegeben. Wir bitten um Ihr Verständnis:

16.03.2020, Informationsabend 4-Jährige mit der Kita Schatzkiste und Sonnenblume (fällt aus!)

17.03.2020, Lehrerfortbildung Kinderkonzerte im Kreis Unna in der PGS (fällt aus!)

21.03.2020, Arbeitssamstag Eltern (fällt aus!)

27.03.2020, OGS-Osterfest (fällt aus!)

Erzieherinnen gestalten mit Kindern OGS-Ruheraum

Beteiligung der Kinder schafft wohlige Atmosphäre

Die beiden angehenden Erzieherinnen Marlene und Natalie initiierten zusammen mit  Kindern der OGS die Weitergestaltung des Ruheraums. Nach einer Ideenfindung wurde gemeinschaftlich Dekoration in verschiedener Weise gestaltet und trägt nun zu einer wohligen Atmosphäre des Ruheraums bei. Die Kinder überlegten ferner „Benimmregeln“, die den schmucken Raum lange so erhalten sollen.

              

 

Schule im Karnevalsausnahmezustand

Kleine Jecken feiern groß

Große und kleine Jecken feierten mit viel guter Laune. Von Marienkäfer und zig anderen Tieren über Fabelwesen bis hin zu Zauberern, Feen und Prinzessinnen waren viele fantasievolle Kostüme in allen Klassen vertreten. Mit einer langen Polonaise durch alle Klassen ging es bis in die Turnhalle, wo noch einmal kräftig mit allen Kindern zusammen gefeiert wurde. Hier stellten die Kinder einmal mehr ihr tänzerisches Können unter Beweis. Geprüfte Karnevalsqualität – alles GUT!

Auen-Schenkelbiene zur Wildbiene des Jahres 2020 gekürt

Wildbiene sammelt Öl des Gilbweiderichs

This image is created by user Dick Belgers at waarneming.nl, a source of nature observations in the Netherlands

Wie alle Wildbienen ist die Auen-Schenkelbiene besonders schön. Als Wildbiene des Jahres kommt sie mit ca. 8 Millimetern eher klein daher, doch ist sie außerhalb der Tropen und Subtropen eine Besonderheit ihrer Art und daher eine Seltene und rare Besonderheit. Ihr Vorkommen, überwiegend in Finnland, macht sie zu einer seltenen Schönheit und deswegen wohl auch nicht in Holzwickede auffindbar.

Genannt wird die gewählte Wildbiene Macropis europaea. Sie lebt solitär, wie alle Wildbienen, ist also nicht staatenbildend. Ihre Brutnester legt sie unter der Erde an und kleidet sie gegen die Feuchtigkeit mit Öl aus, welches sie im Gilbweiderich findet. Das Öl dient aber nicht nur dem Nestschutz, sondern vermengt mit Pollen wird es zu sogenanntem Ölkuchen. Dieser dient als Bienenfutter für die Jungbienen. Nektar sammelt die Auen-Schenkelbiene natürlich auch. Hierbei ist sie nicht auf den Gelbweiderich spezialisiert, sondern fliegt Trachtpflanzen mit Nektarabsonderungen an, die für sie erreichbar sind.

Ausgesucht und zur Wildbiene des Jahres 2020 bestimmt war Aufgabe des Kuratoriums des Arbeitskreises Wildbienen-Kataster, gemeinsam mit dem NABU-BW.